Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Informationssammlung für QTA Reisebüros zum Coronavirus und den Auswirkungen auf Kunden und Reisebüros

 

Prioritätensetzung des Bundeskabinetts nicht hilfreich für die Reisewirtschaft

100.000 Existenzen stehen auf dem Spiel

Auf innenpolitischen Druck aus Bayern hat das Bundeskabinett die Entscheidung über die Aufhebung der weltweiten Reisewarnung vertagt. Dazu der DRV: „Basis für die Diskussion über die Aufhebung von Reisewarnungen sollte das tatsächliche Infektionsgeschehen sein – und nicht innenpolitische Überlegungen. Die Infektionsfälle sind in vielen Zielgebieten Europas auf konstant niedrigem Niveau und das sollte die Entscheidungsgrundlage sein. Die Anzahl der aktiv Infizierten ist im Übrigen in Österreich, Kroatien und Griechenland zusammengenommen geringer als im Bundesland Bayern", so Fiebig.

Stattdessen hat das Bundeskabinett nun die in der vergangenen Woche beschlossene freiwillige Gutscheinlösung für Pandemie-bedingt abgesagte Reisen als Gesetzesvorschlag auf den Weg gebracht - eine Scheinlösung. „Das eigentliche Problem sind die Liquiditätsengpässe", erklärt Fiebig. "Und dafür gibt es bisher keine Lösung." 

Zur Pressemeldung


DRV | Reisebüros brauchen monatlich 140 Millionen Euro Zuschuss

DRV zeigt drastisches Bild im Tourismusausschuss und fordert von Bundesregierung Rückzahlungsfonds und Beihilfen

zur Pressemeldung


   DRV: Keine kostenfreie Stornierung des Sommerurlaubs

   DRV begrüßt Gutschein-Konsens der Bundesregierung

  Pressemeldung DRV: 90 % der Unternehmen haben nohc kein Geld gesehen!

Appell an EU-Kommissionspräsidentin | Rückzahlungspflicht bei Pauschalreisen aussetzen


Rechtshotline

Rechtshotline

für alpha, Reiseland, rtk und TTS:

15:00h bis 17:00h                                                 Tel.: 06172-8987041


für Schmetterling: 

Tel.: 09197-6282-630

für AER Mitglieder:

Tel.: 05206-9150-960


QTA Pressemeldung

   Quality Plus - verdienen auch bei kostenlosen Stornos

   QTA vor Neustart der Zusammenarbeit von Reisebüros und Veranstaltern

   QTA fordert Schutzschirm, Konzepte und Respekt

   QTA fordert rasche Beihilfe für Reisebüros

   QTA: Wichtige Weichenstellung für die Zukunft

   QTA kritisiert EU Kommisionspräsidentin

   QTA Pressemeldung Plädoyer für Gutscheinlösung

  Pressemeldung DRV: 90 % der Unternehmen haben nohc kein Geld gesehen!

Appell an EU-Kommissionspräsidentin | Rückzahlungspflicht bei Pauschalreisen aussetzen




QTA Webinare & Seminare

NEU: EXKLUSIVE QTA WEBINARE – Gemeinsam vorwärts!

Kostenfrei für Mitglied der QTA
Auch in dieser schwierigen Situation möchten wir Sie bestmöglich unterstützen und Ihnen durch die Krise helfen.
Nutzen Sie daher unsere exklusiven QTA Webinare:








"Fit für den Neustart - wie bereite ich mich gekonnt vor?"

Wie halte ich mich fit und aktiv?
Wie halte ich die Kommunikation erfolgreich aufrecht?
Wie gehe ich auf die Sorgen der Kunden ein und finde den emotionalen Absprung in die Zukunft?

Termin:  um 09.00 Uhr
(Anmeldeschluss: 27.05.2020 um 10:00 Uhr)

Zur Anmeldung

"Fit beim Neustart - wie begeistere ich den Kunden erfolgreich?"

Wann kontaktiere ich welchen Kunden über welchen Kanal mit welchem Thema?
Wie begeistere ich multimedial?
Wie hole ich meine Kunden emotional ab und aktiviere Urlaubsträume?

Termin:  um 09:00 Uhr
(Anmeldeschluss: 03.06.2020 um 10:00 Uhr)

Zur Anmeldung

"Erfolgreich Anfragen in erlösstarke Buchungen umwandeln"

Wie erhöhe ich die Chancen, aus Anfragen Buchungen zu machen?
Wie aktiviere ich den versteckten Bedarf und schaffe Mehrwerte?
Wie integriere ich selbstbewusst Servicegebühren?

Termin:  um 09:00 Uhr
(Anmeldeschluss: 09.06.2020 um 10:00 Uhr)

Zur Anmeldung

"Führung in schwierigen Zeiten"

Wie gestalte ich die Kommunikation motivierend?
Wie aktiviere ich meine Führungsinstrumente?
Was können wir im Team tun, um uns erfolgreich auf den Neustart vorzubereiten?


Termin:  um 09:00 Uhr
(Anmeldeschluss: 17.06.2020 um 10:00 Uhr)

Zur Anmeldung

Kostenfreies Webinar zum Thema: „Krisenmanagement - erfolgreich mit der QTA durch die Krise“ mit Martin Hein.

Inhalte:

  • Gut durch die Krise - welche Grundsätze Reisebüros im Krisenmanagement beachten sollten
  • Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert - wie Szenarien als Leitplanken für die eigene Planung dienen können
  • Insolvenzrisiko Liquidität - wie jedes Reisebüro Insolvenzrisiken frühzeitig erkennen und vermeiden kann
  • Durchstarten, aber mit Plan - wie der Neustart nach der Krise am besten gelingt

Wann? 14.05.2020
Beginn: 09:00 Uhr
Dauer: circa 1 Stunde

Anmeldeschluss: 13.05.2020 um 10:00 Uhr

Zur Anmeldung und zu weiteren Informationen hier lang


 Update zu FAST LANE, der strategischen Krisenberatung für Reisebüros

Aufgrund der großen Nachfrage wurde das Fördermodul für Corona-Krisenberatungen durch das Bundesamt für Wirtschaft (BAFA) vorzeitig eingestellt, da die Fördermittel bereits alle ausgeschöpft wurden. In diesem Fördermodul wurden die Beratungskosten zu 100% staatlich gefördert. Ab sofort fördert das BAFA Unternehmensberatungen für Unternehmen in Schwierigkeiten leider „nur noch“ zu 90%.

Die QTA hat jedoch bereits eine Lösung für alle betroffenen Reisebüros. Wir fördern alle Unternehmensberatungen unseres Partnerunternehmens HEIN & KOLLEGEN mit 10% der anfallenden Beratungskosten, d.h.

  • Die FAST LANE - Krisenberatungen für Reisebüros werden durch den QTA-Zuschuss weiter kostenfrei sein, wir übernehmen dafür den 10%-Eigenanteil für jedes Reisebüro.
  • Alle anderweitigen Beratungsleistungen (z.B. Marketingberatungen, Vertriebscoachings) werden ebenfalls durch die QTA mit einem Zuschuss i.H.v. 10% gefördert.

So unterstützen wir unsere Reisebüro-Partner auch langfristig bei der Bewältigung der Krise.

Die Corona-Krisen-Beratung, umfasst u.a. eine IST-Analyse, eine Liquiditätsplanung und einen Maßnahmenplan zur Krisenbewältigung umfasst.

Kleiner Tipp: um erneute lange Bearbeitungszeiten zu vermeiden, sollten Sie Ihre FAST LANE - Krisenberatung sehr zeitnah beim BAFA beantragen. Kontaktieren Sie hierfür Hein & Kollegen unter:

willkommen@hein-kollegen.de

Hier für die Erstberatung anmelden


Zukunftstage für den Reisevertrieb

 
 
ZUKUNFTSTAG FÜR DEN REISEVERTRIEB
Donnerstag, 28. Mai 2020




 



 

Live bei sonnenklar TV zur Aussicht auf baldige Reisemöglichkeiten


 


  FOCUS online

Podcast von FOCUS E-Bike mit Thomas Böslüber die Krise im Tourismus und Chancen auf nachhaltigen Tourismus


 Die Reiseshow

Podcast mit Thomas Bösl |

Aktuelle Situation und Zukunft in der Reisebranche




  Apell der AER Reisebüros:


 Beitrag 1

 Beitrag 2

 Beitrag 3 (mit Norbert Fiebig)

Thomas Bösl (Sprecher QTA) und Norbert Fiebig sprechen (Präsident DRV) über die Wichtigkeit und die besondere Situation der Reisebüros und warum diese beim Rettungspaket vom Staat nicht vergessen werden sollten.



 

RADIO TOURISM | CORONA Special #2

>>> hier reinhören




 

Podcast von travelholics

>>>hier reinhören


Kundenwebseite www.q-t-a.de

Gerade in diesen schwierigen Zeiten suchen Kunden Unterstützung von stationären Reisebüros

Die Ereignisse der letzten Tage haben bei vielen Kunden für große Verunsicherung gesorgt. Das kann eine Chance sein, die Bedeutung des stationären Vertriebs bei Onlinebuchern nach der TOC Pleite noch einmal zu unterstreichen. Lassen Sie uns die Corona-Krise als eine Chance nutzen, denn es ist aktuell wichtiger denn je, auf den Mehrwert einer Buchung über das Reisebüro des Vertrauens hinzuweisen und so die Leistungsfähigkeit des stationären Vertriebs zu unterstreichen.

QTA hat daher eine gemeinsame Webseite mit allen Reisebüros geschalten, Kunden können dort ein Reisebüro in ihrer Nähe aussuchen.

QTA Reisebürofinder




+++ Trotz sorgsamer Updates und Aktualisierungen, können wir als QTA für die Aktualität der Veranstalterinformationen nicht garantieren +++


Entwicklung  der COVID-19 Fälle

gerne stellen wir Ihnen einen Link zur Übersicht der aktuellen Entwicklung zur Verfügung:

Überblick über die Entwicklung >>>

Alle Gesundheitsorganisation liefern hier Daten um einen möglichst genauen Überblick zu haben. Data sources: WHOCDCECDCNHC and DXY.



Passolution

Informationen zu Einreisebestimmungen

Unsere Informationen werden täglich mehrmals aktualisiert und anhand aller unserer Quellen auf dem aktuellsten Stand gehalten. Leider besteht dennoch eine gewisse Sensibilität bezüglich des Themas, denn die Änderungen sind sehr kurzlebig.




A3M Eventpage Newsticker

Global Monitoring Business App kostenfrei

A3M stellt seine Monitoring APP bis zumindest Ende März 2020 allen Touristikern kostenfrei zur Verfügung:

"Anlässlich der sich intensivierenden Ausbreitung des Corona Virus machen wir von heute bis Ende März unsere Global Monitoring Business App kostenfrei zugänglich. Wir werden somit App Nutzern in Deutschland alle weltweiten Neuigkeiten zu diesem Thema gratis als Push-Nachricht auf das Smartphone zur Verfügung stellen. So stellen wir sicher, dass egal wo sich Ihre Mitarbeiter befinden, jeder jederzeit verlässlich die neuesten Informationen zu diesem für die Touristik essenziellen Thema erhält."

Die Apps können unter folgendem Link heruntergeladen werden, für die Aktivierung braucht es dann nur noch eine individuelle Email-Adresse und den folgenden Firmenschlüssel: QTAcoronaA3M


App-Store: https://www.global-monitoring.com/app-ios-b2b

Google Play:  https://www.global-monitoring.com/app-android-b2b



Global Monitoring Zielgebietsinfo

A3M stellt aktuell für die Touristik bis Ende März einen kostenfreien Zugang auf die Länderdatenbank zur Verfügung.

Angesichts der raschen Ausbreitung des Covid-19-Virus umfasst die Länderdatenbank neben den relevanten Informationen zum gesamten Land jetzt noch deutlich tiefergehende Informationen – genauer gesagt für die bei deutschen Touristen beliebtesten Destinationen. Die Auskünfte umfassen nicht nur hochaktuelle Informationen zur Lage in Hinblick auf die Virus-Ausbreitung, sondern auch so nützliche Details wie Angaben zu vorhandenen Krankenhäusern, der Verkehrsinfrastruktur sowie dem medizinischen Standard im jeweiligen Zielgebiet.

https://global-monitoring.com/zielgebietsinfos >>>

Der Benutzername lautet; Covid-19
Passwort: global-monitoring-covid-19

Zu den bereits verfügbaren Destinationen, über die Reiseberater ihre Kunden detailliert in Bezug auf Corona informieren können, zählen unter anderem die beliebtesten Urlaubsgebiete in Ägypten, Marokko, Spanien, Portugal, der Türkei oder Tunesien. Im Falle von Spanien sind zum Beispiel die einzelnen Kanaren- oder Balearen-Inseln aufgeführt. Bei den Fernzielen liefert die Länderdatenbank unter anderem detaillierte Informationen zu Thailand, der Dominikanischen Republik, Mauritius oder den Seychellen. Die Liste der Urlaubsorte in den meist gebuchten Ländern der Deutschen soll kontinuierlich wachsen. 



Source: https://www.global-monitoring.com/

Kontakt Ihrer Kooperation

Bitte haben Sie Verständnis, dass aufgrund der hohen Anzahl von telefonischen Anfragen hier keine Telefonnummern angegeben sind. Bitte senden Sie uns daher eine E-Mail, wir werden so rasch als Möglich mit Ihnen Kontakt aufnehmen. 

für QTA 2020:
Raiffeisen-Tours RT-Reisen GmbH (rtk)
Burgkirchener Str. 143
84489 Burghausen 
Tel. +49 8677 918-0

 info@rt-reisen.de
www.rtreisen.de
Handelsregister Traunstein: HRB-Nr. 2484
USt-IdNr. DE 153 761 695
Geschäftsführung: Thomas Bösl, Lars Helmreich
 
Datenschutzbeauftragte: Janina Dudek 
Kontakt: datenschutz@rt-reisen.de


Datenschutzerklärung
Geschäftsführung: Thomas Bösl, Lars Helmreich
 
Datenschutzbeauftragte: Janina Dudek 
Kontakt: datenschutz@rt-reisen.de


Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung



Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei der Nutzung dieser Website. Dienstanbieter und damit Verantwortlicher nach der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist die Raiffeisen-Tours RT-Reisen GmbH. Nähere Angaben zu den Kontaktmöglichkeiten entnehmen Sie bitte unserem Impressum. 
 
Für uns ist der Schutz Ihrer Privatsphäre und persönlichen Daten von großer Wichtigkeit. Diesem Aspekt schenken wir auch in der Umsetzung unserer Internet-Aktivitäten hohe Beachtung. Unsere Datenschutzpraxis steht daher im Einklang mit den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen sowie den sonstigen gesetzlichen Vorgaben. 
 
Um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff durch unberechtigte Dritte bestmöglich zu schützen, setzen wir technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, die wir gemäß der technischen und gesetzlichen Entwicklung kontinuierlich optimieren. 
 
Zugriff auf personenbezogene Daten haben bei Raiffeisen-Tours RT-Reisen GmbH nur solche Personen, die diese Daten zur Durchführung ihrer Aufgaben innerhalb der verantwortlichen Stelle benötigen, die über die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz informiert sind und sich gemäß der geltenden gesetzlichen Bestimmungen verpflichtet haben, diese einzuhalten. 
Wir möchten Ihnen nachstehend erläutern, welche persönlichen Daten wir von Ihnen erheben und wozu wir diese nutzen. Wir bitten Sie daher, die nachfolgenden Ausführungen sorgfältig zu lesen. 
 
1. Personenbezogene Daten 
 
Personenbezogene Daten im Sinne des Art. 4 Ziff. 1 DSGVO sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. 
 
2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten
 
Beim Aufrufen unserer Website www.rtkreisen.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:
 
    • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
    • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
    • Name und URL der abgerufenen Datei,
    • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
    • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.
 
Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
 
    • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
    • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
    • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
    • zu weiteren administrativen Zwecken.
 
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.
 
Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 7 .dieser Datenschutzerklärung.
 
 
Die Raiffeisen-Tours RT-Reisen GmbH informiert ihre Kunden und Geschäftspartner in regelmäßigen Abständen im Wege eines Newsletters über Angebote des Unternehmens. Der Newsletter unseres Unternehmens kann von der betroffenen Person grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn (1) die betroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und (2) die betroffene Person sich für den Newsletterversand registriert. An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.
 
Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den(möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen.
 
Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.
 
Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen des Newsletterangebotes oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. Das Abonnement unseres Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den Newsletterversand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen vom Newsletterversand abzumelden oder dies dem für die Verarbeitung Verantwortlichen auf andere Weise mitzuteilen
 
 
3. Weitergabe von Daten
 
Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.
 
Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:
 
    • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
    • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
    • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
    • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.
 
4. Export und Verarbeitung der Daten in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes
 
Es findet kein Export ihrer personenbezogenen Daten in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (Im Folgenden EWR) statt.
 
Trotzdem können, soweit Sie sich in Facebook eingeloggt haben oder einen Twitter-Account besitzen, personenbezogene Daten in die USA exportiert werden. Zu näheren Erläuterungen und zu Möglichkeiten diesen Datenexport zu verhindern lesen Sie bitte den Gliederungspunkt „Verwendung von Facebook Social Plugins“, bzw. „Verwendung von Twitter“ der vorliegenden Datenschutzerklärung.
 
Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Analyseprogrammen durch die verantwortliche Stelle findet hingegen nicht statt, da Ihre IP-Adresse nur anonymisiert übermittelt wird. Lesen Sie dazu bitte den Punkt „Verwendung von Analyseprogrammen“ der vorliegenden Datenschutzerklärung.
 
Die von der verantwortlichen Stelle eingeschalteten Dienstleister haben ihren Sitz und betreiben ihre IT-Infrastruktur ausschließlich innerhalb des EWR. Dies gilt auch für eine eventuelle Nutzung von Cloud-basierenden Diensten. Mit den Dienstleistern bestehen Verträge die die Datenschutz- und Datensicherheits-Vorgaben der Europäischen Datenschutzrichtlinie (95/46/EG) und des deutschen Datenschutzrechts, bzw., ab dem 25.05.2018, der DSGVO entsprechen. Auch im Falle der Einschaltung von externen Dienstleistern bleibt die Raiffeisen-Tours RT-Reisen GmbH die für die Verarbeitung verantwortliche Stelle.
 
 
5. Löschung Ihrer Daten 
 
Soweit Ihre Daten für die vorgenannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht. Soweit Daten aus gesetzlichen Gründen aufbewahrt werden müssen, werden diese gesperrt. Die Daten stehen einer weiteren Verwendung dann nicht mehr zur Verfügung.
 
6. Einsatz von Cookies 
 
Beim Besuch unserer Website werden Informationen in Form eines Cookies innerhalb Ihrer Browser-Software auf Ihrem Computer abgelegt. Darin werden Angaben über Ihre Nutzung der Website gespeichert. Der Einsatz von Cookies erleichtert Ihnen die Nutzung der Funktionen, da wir Ihren Computer bei einem weiteren Besuch wiedererkennen und Ihnen somit die wiederholte Eingabe von Daten erleichtert wird. 
 
Die von uns eingesetzten Cookies (kleine Dateien mit Konfigurationsinformationen) helfen dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website zu ermitteln und Ihnen die vollständige Nutzung des Dienstes zu ermöglichen. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. Darüber hinaus besteht für Sie die Möglichkeit, die gespeicherten Cookies jederzeit von Ihrer Festplatte zu löschen. Bitte beachten Sie, dass Sie bei einer Deaktivierung der Speicherung von Cookies unsere Website ggf. nur eingeschränkt nutzen können.
 
7. Google Analytics 
 
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.
Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
 
 
8. Haftung für Links
 
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
 
 
9. Schutz Ihrer persönlichen Daten
 
Um Ihre persönlichen Daten so sicher wie möglich zu verarbeiten, setzen wir für die Datenübertragung zwischen Ihrem Rechner und unserem Server grundsätzlich die Sicherheitssoftware SSL (Secure Socket Layer) ein. Dies führt dazu, dass die Datenübertragung jeweils verschlüsselt erfolgt. Wir unterhalten zudem aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst. Die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten findet grundsätzlich unter Beachtung der gesetzlichen Regelungen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland statt.
 
10. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung (Vergessen werden), Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerspruch und Widerruf einer Einwilligung. 
Sie haben das Recht, von uns jederzeit gemäß den Bestimmungen des Art. 15 DSGVO Auskunft über die zu Ihnen bei uns gespeicherten Daten zu verlangen. Sie können ferner jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenlos einsehen, ggf. deren Berichtigung nach Art. 16 DSGVO und/oder Löschung nach Art. 17 DSGVO und/oder die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 18 DSVGO verlangen und/oder Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO und/oder Ihr Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO ausüben und/oder eine uns erteilte Einwilligung zur Datenerhebung und Verwendung ohne Angaben von Gründen widerrufen. Wenn Sie eine Einwilligung zur Nutzung von Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenfrei widerrufen. 
 
Zu diesem Zweck und/oder um nähere Informationen zum Thema Datenschutz zu erhalten, wenden Sie sich bitte an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter der im Impressum angegebenen Adresse oder per E-Mail unter der E-Mail-Adresse datenschutz@rt-reisen.de
 
11. Beschwerde über Datenschutzverstöße bei der Aufsichtsbehörde
 
Wer annimmt, bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung seiner persönlichen Daten in seinen Rechten verletzt worden zu sein, kann sich nach Art. 77 Abs. 1 DSGVO an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde wenden. Zuständige Aufsichtsbehörde für Beschwerden bezüglich der von uns vorgenommenen Datenverarbeitung ist die 
Aufsichtsbehörde
Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 27
91522 Ansbach
Diese geht der Beschwerde nach und unterrichtet den Betroffenen über das Ergebnis.
 
12. Änderung der Datenschutzerklärung
 
Da sich auf Grund des technischen Fortschritts und organisatorischer Änderungen der eingesetzten Verarbeitungsverfahren ändern/weiterentwickeln können behalten wir uns vor, die vorliegende Datenschutzerklärung gemäß den neuen technischen Rahmenbedingungen weiterzuentwickeln. Wir bitten Sie deshalb unsere Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu überprüfen. Sollten Sie mit den im Verlaufe der Zeit auftretenden Weiterentwicklungen nicht einverstanden sein, so können Sie schriftlich, gemäß Art 17 DSGVO, eine Löschung der Daten, die nicht auf Grundlage anderer gesetzlicher Vorgaben, wie handelsrechtlicher oder steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten, gespeichert werden, verlangen.
 
Dienstanbieter und verantwortliche Stelle für diese Website ist: 
 
Raiffeisen-Tours RT-Reisen GmbH
Burgkirchener Str. 143
D-84489 Burghausen
Telefon: +49 (0) 8677 918-100
Fax: +49 (0) 8677 918-519
Geschäftsführer: Thomas Bösl, Lars Helmreich
Sitz: Burghausen
Handelsregister AG Traunstein HRB 2484 
USt-IdNr. DE 153 761 695
 
Weitere Informationen zur verantwortlichen Stelle entnehmen Sie bitte dem Impressum.

  • No labels